News

  03.09.2016, BERLIN

Smartphone App
Die BERLIN KALI GROUP gibt es auch als App! Sie ist die zentrale Drehscheibe für aktuelle Termine, Seminare, Fotos, Videos und der direkte Draht zu uns - kostenlos auf Ihrem Smartphone und Tablet.

Unterstützt werden Geräte mit Apple iOS und Android.

APPLE IOS  > ANDROID
News Ticker +++

BERLIN KALI GROUP

Welcome - Willkommen bei der BERLIN KALI GROUP.

Gallery 2007 - 2016

Wir sind eine Gemeinschaft von Trainierenden mit dem Ziel gemeinsam mit- und voneinander zu lernen. Unsere Mitglieder sind aufgeschlossen und Kritik an anderen Stilrichtungen, Personen, Schulen und Verbänden ist uns fremd. Die Atmosphäre beim Training ist freundlich, familiär und hilfsbereit. Sie wird von Respekt gegenüber den Mitschülern und Trainern geprägt.
Video goes here
Regular Training (extended version) and latest videos

Wir konzentrieren uns im Training auf die gemeinsamen Übungen und geben störenden Gedanken, Egoismus und Unbeherrschtheit keinen Raum. Gemeinsame Aktionen ausserhalb der Trainingszeit unterstreichen den Zusammenhalt unserer Gruppe.

Das KALI SIKARAN BERLIN Training der BERLIN KALI GROUP am Standort X-STEP orientiert sich seit 1998 an dem Dachverband und Programm der IKAEF und wird inhaltlich durch den Stil Kali Sikaran geprägt. Eine Mitgliedschaft im Verband ist freigestellt.

Kali Sikaran hat seine Wurzeln in den Kampfkünsten Südostasiens mit dem Schwerpunkt Philippinen. Die IKSA (International Kali Sikaran Association) sowie die IKAEF (International Kali Arnis Eskrima Federation) vereinigen unter ihrem Banner noch weitere Stile, wie Inayan Escrima, Dumog, Doce Pares, Cinquo Tero, Suntukan und Kombatan und haben Mitglieder und Trainingsgruppen weltweit. Die Techniken des Kali Sikaran sind von der Geschichte Südostasiens beeinflusst, insbesondere vom Reich Majapahit. Das Majapahit war das letzte große Hinduimperium (1293-1500) und sein Symbol war ..

Lesen Sie mehr ...
Highlights
  06.09.2015, BERLIN


  22.02.2014, POTSDAM


  08.09.2013, BERLIN


  EASTER CAMP 2012, KÖLN

  28.08.2011, BERLIN